ING-DiBa

Die ING-DiBa mit Sitz in Frankfurt am Main ist die älteste Direktbank, welche die gesamte Produktpalette für die privaten Haushalte abdeckt. Hervorgegangen aus der Allgemeinen Deutschen Direktbank, gehört sie heute zum niederländischen ING-Konzern und betreut in Deutschland weit über zwei Millionen Kunden. Der Markt für Direktbank-Kunden ist hart umkämpft und so setzt auch dieses Unternehmen auf Barprämien für die Eröffnung eines ING-DiBa Tagesgeldkontos.

Das ING-DiBa Tagesgeldkonto in der Kurz-Übersicht

  • Aktueller Zinssatz 1,25% p.a.
  • Keine Mindestanlage
  • Keine Obergrenze
  • Einlagensicherung durch den Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken
  • Zinsbonus für Neukunden
  • Zinszahlung jährlich
  • Keine Kontoführungsgebühr

Das ING-DiBa Tagesgeldkonto im Detail

Selbst wer kein Neukunde bei der ING-DiBa ist, profitiert noch von einem Tagesgeldzins, welcher deutlich über dem Niveau der meisten Kreditinstitute liegt. Wer Neukunde werden möchte, profitiert bei der ING-DiBa noch mehr. Normalerweise entscheiden sich Banken für einen Zinsbonus im Tagesgeld oder eine Barprämie. Die ING-DiBa Erfahrung hat gezeigt, dass beides möglich ist. Neben einer Gutschrift über 20 Euro erhalten Neukunden darüber hinaus auch noch einen erhöhten Zinssatz auf ihre Einlage. Dieser beträgt aktuell 2 Prozent p.a. und ist für sechs Monate festgeschrieben. Voraussetzung für die Geldprämie in Höhe von 20 Euro ist jedoch eine Kontoeröffnung bis zum 30.9.2012 und eine Einzahlung von mindestens 5.000 Euro innerhalb von vier Wochen nach Kontoeröffnung. Der ING-DiBa Test macht deutlich, dass das Institut vom Main nach wie vor auf Expansionskurs ist, und keine Gelegenheit auslässt, neue aktiv neue Kunden einzuwerben. Tagesgelder eignen sich dafür, so hat es die Vergangenheit immer wieder gezeigt, hervorragend. Gerade vor dem Hintergrund der Einlagensicherung ist dieser Zinssatz auch für Anleger größerer Volumen interessant. Während ähnliche Angebote von ausländischen Anbietern nur mit der europäischen Grundhaftung in Höhe von 100.000 Euro besichert sind, lässt die ING-DiBa durch die Teilnahme an der deutschen Einlagensicherung über den Einlagensicherungsfonds ein deutlich höheres Engagement zu. Dies ist umso bemerkenswerter, als dass es für den Neukunden-Bonuszins keine maximale Einlagesumme gibt.

Das ING-DiBa Tagesgeldkonto im Test

Die ING-DiBa Erfahrung zeigt, dass die Bank quer durch die gesamte Produktpalette bis hin zu Auszeichnungen als familienfreundlicher Arbeitgeber und dem Diversity-Preis zahlreiche Auszeichnungen sammelt. Online-Broker des Jahres, beste Baufinanzierung, günstigster Autokredit und fairster Ratenkredit sind nur einige Titel, welche die Frankfurter Bank verliehen bekam. Lediglich zu dem ING-DiBa Tagesgeldkonto sind Meinungen in Bezug auf eine Preisverleihung rar. Betrachtet man die Zinsentwicklung der letzten Jahre, sind die ING-DiBa Tagesgeldkonto Erfahrungen so schlecht nicht. Als Anbieter war das Unternehmen, durch Bonifikatioinen gerade für Neukunden, immer eine attraktive Adresse.  Den deutschen Servicepreis konnte die Bank gleich zweimal in Folge für sich verbuchen, einmal in 2011, und jetzt auch für das Jahr 2012. Neukunden, welche sich über eine erhöhte Zinsgutschrift freuen, werden bei den entsprechenden Servicebefragungen diesen Aspekt mit großer Wahrscheinlichkeit auch genannt haben, so dass das Tagesgeldkonto auch indirekt in die Wertung mit eingeflossen ist. Zumindest klingt dies aus den Meinungen der Kunden der Bank in den entsprechenden Verbraucherportalen heraus. Auch die dort hinterlegten Kommentare entsprechen in den meisten Fällen den Urteilen der Fachpresse und der Verbraucherschützer.

Erfahrungen und Meinungen zur ING-DiBa

Sie sind bereits einer der über zwei Millionen Kunden der ING-DiBa mit Erfahrungen zu dem Geldhaus oder möchten zum ING-DiBa Tagesgeldkonto Ihre Meinung mit anderen Lesern auf Tagesgeldzinsen.com teilen? Dann schildern Sie hier Ihre Eindrücke und helfen anderen Verbrauchern bei der Suche nach dem richtigen Tagesgeldkonto. Der ING-DiBa Test ist eine Sache, tatsächlich erlebte Umstände mit einer Bank eine andere. In der Kombination sind objektiver Test und persönliche Erfahrung eine ideale Hilfestellung bei der Produktauswahl.